Stimmen zum Studium

Breites u. fundiertes Fortbildungsangebot

In einer Zeit, in der immer wieder von notwendigen Bildungsreformen gesprochen wird, macht es wenig Sinn, nur nach neuen Elite-Hochschulen zu rufen. Denn wir dürfen nicht vergessen, dass unser Land über eine Vielzahl bewährter und renommierter Bildungs- und Fortbildungseinrichtungen verfügt. Dazu gehören mit Sicherheit die VWA’en, die nun schon seit mehreren Jahrzehnten aus zahllosen beruflichen Lebensläufen nicht mehr wegzudenken sind. Auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern meines Hauses kommt die Möglichkeit zugute, von dem ebenso breiten wie fundierten Fortbildungsangebot zu profitieren. Dr. Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, Berlin

Gute Berufschancen

Ich war fünfzehn Jahre lang als Dozent in den verwaltungswissenschaftlichen Studiengängen einer Akademie tätig. Aus meiner praktischen Erfahrung kann ich nur bestätigen, dass die berufsbegleitende Weiterbildung den Fach- und Führungskräften aus Wirtschaft und Verwaltung, auch ohne Hochschulzugangsberechtigung, wichtige Qualifikationen vermittelt und gute Berufschancen eröffnet. Mehr denn je ist heute der Generalist gefragt, der ökonomisches und juristisches Wissen verbinden und übergreifende Zusammenhänge erfassen kann. Prof. Dr. Dres. h.c. Hans-Jürgen Papier, Präsident des Bundesverfassungsgerichts a. D., Karlsruhe 

Durchweg gute Erfahrungen

Praxisorientierte Weiterbildung ist das Herausragende, das wir an der Zusammenarbeit mit der VWA schätzen. Sowohl die Weiterbildungsangebote als auch das Studium sind zeitgemäß und zukunftsorientiert. Wir machen seit Jahren durchweg gute Erfahrungen. Günther Fleig, Vorstand Personal und Arbeitsdirektor der DaimlerAG a. D., Stuttgart