«

»

Sep 11

Feierstunde an der VWA Cottbus

Foto-220Foto-216

Am 11. September wurden im Rahmen einer Feierstunde 26 Absolventen der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Cottbus und 21 Bachelor-Absolventen feierlich verabschiedet.

Sieben Semester eines berufsbegleitenden Studiums liegen hinter den frischgebackenen Betriebswirten, Verwaltungs-Betriebswirten, Marketing-Betriebswirten und Informatik-Betriebswirten. An zwei Abenden und teilweise samstags nochmals die Schulbank zu drücken, war nicht immer einfach. Aber sie haben es geschafft. Auch die Ergebnisse können sich sehen lassen: So konnte u.a. drei Mal das Prädikat „Mit Auszeichnung“ und drei Mal das Prädikat „Sehr gut“ vergeben werden. Aus den Händen des Studienleiters, Herrn Prof. Kay Hempel erhielten die glücklichen Absolventen ihre Abschlusszeugnisse.

Doch für viele  VWA- Absolventen ist nach der Zeugnisübergabe noch nicht Schluss. Die meisten von ihnen absolvieren noch ein Bachelorstudium, bei dem eine Anrechnung der erbrachten Vorleistungen erfolgen konnte. Und sofern dieses erfolgreich absolviert wird, steht in einem Jahr die nächste Zeugnisübergabe an, dann allerdings in schwarzer Robe.

Wie sich dies anfühlt, konnte man den 21 Bachelor-Absolventen ansehen. Mit strahlenden Gesichtern erhielten diese die Bachelor-Urkunden aus den Händen von Herrn Ralf Henkler, Regionalgeschäftsführer des BVMW, Regionalverband Brandenburg-Süd.

Im Namen der Technischen Akademie Wuppertal, Trägerin der VWA Cottbus, gratulierte Torsten Fritz, Direktor der TAW, allen erfolgreichen Absolventen recht herzlich.

Der nächste Studienstart ist im März 2018.

Weitere Bilder der Veranstaltung unter: www.facebook.com/vwacottbus