Aug 27

Studienbeginn Wintersemester 2015

Die Studiengänge im Wintersemester 2015 beginnen wie folgt:

VWA-Studium in Cottbus, Wildau und Elsterwerda

Elsterwerda : 2. September 2015

Cottbus: 3. September 2015

Wildau: 14. September 2015

 

Bachelor-Studium für VWA-Absolventen in Cottbus, Wildau, Elsterwerda, Dresden, Leipzig, Rostock und Hamburg

Studienbeginn in Cottbus und Wildau: 16. September 2015

Studienbeginn in Dresden: 17. September 2015

Studienbeginn in Hamburg, Leipzig und Rostock: 19. September 2015 (Auftaktveranstaltung in Wildau)

Aug 10

Anmeldeformular

Wer im September 2015 ein Studium an der VWA Cottbus bzw. am Studienstandort Elsterwerda oder an der VWA Wildau beginnen möchte, beachte bitte den Einschreibeschluss am 14. August. Das Anmeldeformular kann mit einem Klick auf das jeweilige Foto herunter geladen werden. Bei Fragen zum Studium können Sie gern mit uns Kontakt aufnehmen.

Anmeldeformular Cottbus-ElsterwerdaAnmeldeformular VWA Wildau

Jul 29

Ein Studium – 2 Abschlüsse

Jul 28

Die Studienvarianten an unseren VWA-Standorten

Jul 10

Studieren neben dem Beruf – auch ohne Abitur – an der VWA; ganz in Ihrer Nähe

Jun 08

Neue Förderrichtline im Land Brandenburg erschienen

Mit dem Förderprogramm verfolgt die ILB im Auftrag des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie (MASGF) das Ziel, den Erhalt und die Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit von Beschäftigten sowie die Stabilisierung und der perspektivische Aufbau von Arbeitsplätzen, insbesondere in kleinen und mittleren Unternehmen zu unterstützen.

Fördergeber: Land Brandenburg, Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie (MASGF)

Mittelherkunft: Europäischer Sozialfonds (ESF)

Die Förderung kann für Weiterbildungsmaßnahmen beantragt werden, die mindestens 1.000,- EUR kosten (inkl. Prüfungsgebühren). Jeder muss sich an den Kosten der Weiterbildungsmaßnahme mit mindestens 30 % der Gesamtausgaben (Kurs- und Prüfungsgebühren) beteiligen. Es werden somit 70% der Kosten gefördert.

Nähere Informationen erhalten Sie hier.

Mrz 03

Neu seit dem Sommersemester 2015 – Integriertes Bachelor-Studium

Mit Beginn des Sommersemesters 2015 wird zusätzlich ein optionales Parallelstudium Bachelor of Arts (B.A.) angeboten, in das sich Studierende des Studiengangs “Betriebswirt/-in (VWA)“ oder anderer betriebswirtschaftlicher VWA-Studiengänge zusätzlich einschreiben können. Die Studierenden erreichen nach dem sechsten Semester beispielsweise den Abschluss zum/zur Betriebswirt/in (VWA). Daran schließt sich unmittelbar der akademische Abschluss zum Bachelor of Arts (B.A.) an.

Das Bachelor-Studium qualifiziert Spezialisten zu Generalisten, vereint Fachwissen mit betriebswirtschaftlicher Kompetenz, zeigt unternehmerische und volkswirtschaftliche Zusammenhänge auf und hilft, das Unternehmensumfeld besser zu verstehen. Der Studiengang ist modular aufgebaut. Der Bachelor bietet als anerkannter akademischer Abschluss den Absolventen beste Perspektiven für eine erfolgreiche Zukunft.

Folgende Bachelor-Abschlüsse können erreicht werden:

Betriebswirtschaft – Bachelor of Arts (B.A.) Business Management,

Gesundheitsmanagement – Bachelor of Arts (B.A.) Health Management bzw.

Verwaltungsmanagement – Bachelor of Arts (B.A.) Public Management.

Zum Einschreiben in den Studiengang Bachelor of Arts (B.A.) muss neben dem erfolgreichen Bestehen eines Assessments (persönlicher Kompetenztest), eine der nachstehenden Voraussetzungen erfüllt werden:

- Reguläres Studium zum/zur Betriebswirt/in (VWA) bzw. eines anderen betriebswirtschaftlichen Studienganges bis zum Abschlussexamen; die Einschreibung zum Bachelor erfolgt in der Regel nach dem ersten Semester gemäß der Rahmenstudienordnung der Steinbeis- Hochschule Berlin (§ 3)

sowie

- Berufserfahrung (2 bzw. 3 Jahre – je nach Schulabschluss; mindestens Realschulabschluss)

Die Annahme der studienbegleitenden Projektarbeit durch den Betrieb muss bis zur Einschreibung schriftlich vorliegen.

Feb 20

Erst VWA, dann Bachelor

Über ein VWA Studium können Sie bei uns auch ohne vorliegendes Abitur einen Hochschul-Abschluss erlangen! Als Betriebswirt, Verwaltungs-Betriebswirt, Personal-Betriebswirt, Marketing-Betriebswirt, Logistik-Betriebswirt bzw. Informatik-Betriebswirt mit VWA-Diplom haben Sie die Möglichkeit, in einem Studium von nur 12 Monaten Studiendauer den staatlich und international anerkannten Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) zu erwerben. Das Bachelor-Studium wird in Kooperation mit der renommierten Fachhochschule Südwestfalen und der VWA Arnsberg durchgeführt und an den Standorten Cottbus, Wildau, Dresden, Hamburg, Leipzig und Rostock angeboten. Diese Möglichkeit wird inzwischen von fast 80% unserer VWA-Absolventen genutzt!

[Zum Studienangebot]

Mai 01

Der Beweis: Erfolg mit der VWA

Ein Studium neben dem Beruf an der VWA ist nach wie vor DER Karriere-Turbo – ca. 80 % der VWA-Absolventen haben laut einer aktuellen Studie ihre Position im Unternehmen und ihr Einkommen teils deutlich verbessert; über 92 % würden ein VWA-Studium weiterempfehlen.

Auch die Vorteile gegenüber Fernstudien sind immens: So schließen nur 30 % der Teilnehmer von Fernstudiengängen ihr Studium erfolgreich ab (Quelle: fernstudium-net.de), bei der VWA Cottbus & Wildau sind es über 90 %. Die Nähe zu kompetenten Dozenten und Mitstudierenden sowie die Präsenz in klassischen Vorlesungen wirkt sich leistungsfördernd aus und sorgt für einen besseren Wissenstransfer. Darüber hinaus haben Sie die Ansprechpartner der Studienbetreuung direkt vor Ort.

Einer der entscheidenden Parameter ist zudem die intensive Verzahnung von Theorie und Praxis, weil darauf zunehmend Firmen und Verwaltungen setzen. Praxisnähe ist ein Hauptanliegen des seit über 100 Jahren bewährten VWA-Konzepts. Die Absolventen werden übrigens immer jünger.

Die Frauen-Quote liegt bei über 50 % und der Anteil von Interessenten aus der Privatwirtschaft wächst rasant. Viele weitere Ergebnisse der Berufserfolgsumfrage des Bundesverbands Deutscher Verwaltungs-und Wirtschafts-Akademien, für die 3.922 Absolventen der Jahrgänge 2005 bis 2009 von 41 Berufs-, Verwaltungs- und Wirtschaftsakademien der VWA-Organisation befragt wurden, lese Sie hier

[Zur Umfrage]

Mrz 15

Unsere VWA – Ihr Karriere-Turbo

Sie suchen mehr beruflichen Erfolg, wollen Ihre Position im Unternehmen oder Ihre Einkommenssituation verbessern? Dann sind Sie bei uns richtig! Lesen Sie einmal die Ergebnisse unserer aktuellen Umfrage, schauen Sie auf die vielen Vorteile oder überzeugen Sie sich anhand der verschiedensten Meinungen, warum VWA-Studierende und Absolventen sich für einen Weg mit uns entschieden haben und wie sie das voran gebracht hat.

Die VWA Cottbus mit ihren zusätzlichen Studienorten in Elsterwerda und Wildau zählt zum starken bundesweiten Verband von über 102 Verwaltungs- und Wirtschafsakademien, die auf eine 100-jährige Tradition zurückblicken. Unsere berufsbegleitenden Studiengänge in Verwaltung und Wirtschaft werden in enger Zusammenarbeit mit Hochschulen und hochqualifizierten Dozenten konzipiert und garantieren einen hohen Anspruch auf Hochschulniveau. Das unterstreicht die regional einzigartige Möglichkeit für Berufstätige, jetzt über unser VWA-Studium direkt vor Ort in einem Anschlussstudium von nur 10 Monaten Studiendauer zum international anerkannten Hochschulabschluss „Bachelor of Arts“ aufzusatteln. Diese neue Aufstiegsmöglichkeit macht das Studium an der VWA Cottbus noch attraktiver.

So können Sie mit uns Stufe für Stufe jeden möglichen akademischen Bildungsgrad erreichen – Sie bestimmen selbst. Die Praxisnähe und Kompetenz aus 20 Jahren berufsbegleitender Weiterbildung in Brandenburg macht unsere VWA zum Karriere-Turbo schlechthin für engagierte junge Menschen – ca. 80 % der VWA-Absolventen haben laut einer aktuellen Studie ihre Position im Unternehmen und ihr Einkommen teils deutlich verbessert, über 92 % würden ein VWA-Studium weiter empfehlen.

Schon über 1.500 Absolventen sind diesen Weg seit Eröffnung unserer Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Cottbus im Jahr 1993 mit uns gegangen. Immer mehr Absolventen entscheiden sich dabei für den Weg zum Bachelor. Nur bei uns können Sie diesen Weg auch ohne Abitur beschreiten. Hier ist der Platz für Aufsteiger!

Ältere Beiträge «